Aufatmen im Büro

Vorbeugen ist besser als Heilen – kein Zweifel. Warum also nicht dort beginnen, wo uns das Leben oft zusetzt. Im Büro, in der Firma, bei der Arbeit. Wenn der Körper sich wohlfühlt und der Kopf klar ist, profitiert am Ende nicht nur die Gesundheit, sondern auch der Erfolg. SeaClimate hilft dabei

 

Wenn Arbeit zur Erholung wird

Müde, schlapp, erkältet. Die Konzentration ist auf dem Nullpunkt, die Energie sowieso. Wie ist soll da noch effiziente Leistung erbracht werden? Heute verbringen die meisten Menschen ihren Arbeitstag in geschlossenen Räumen, viele sitzend vor dem Computer. Abgeschlagenheit, Infektionskrankheiten, Arbeiten am Limit sind an der Tagesordnung. Was da hilft? Meistens schon ein erholsamer Urlaub in gesundem Klima und Bewegung. Wie Tage am Meer mit langen Strandspaziergängen. Dort ist die Luft voller Solepartikel und negativ ionisiertem Sauerstoff. Diese Negativ-Ionen binden Schadstoffe wie Viren, Bakterien oder Allergene und reinigen die Luft. Der Organismus atmet auf, der Kopf kann sich wieder konzentrieren, die Seele kommt ins Gleichgewicht.

Genau so ein Klima erzeugt SeaClimate, die clevere Technologie von OxygenConcept. Wir leiten Sauerstoff, Negativ-Ionen und samtigen Solenebel in Räume und verwandeln sie in Frischluft-Oasen.

Das Novum: Das Ganze funktioniert sogar im Büro oder daheim am Schreibtisch. Sauerstoff und Negativ-Ionen lassen sich über Decken-Ionisatoren in den Raum leiten, wo bislang Positiv-Ionen die Oberhand hatten. Wie oft in geschlossenen Räumen – sehr zu unserem Nachteil. Eine Alternative sind separate SeaClimate-Kabinen, in denen Sie zusätzlich Sole vernebeln. Sie schenken Ihnen in Arbeitspausen eine Auszeit zur Prävention und Regeneration. 30 Minuten genügen für ein perfektes Urlaubsfeeling. Probieren Sie es aus.

 

 

SeaClimate – die clevere Vorsorge

Büros mit SeaClimate-Technologie auszustatten ist gar nicht kompliziert. Wir empfehlen die Einleitung von konzentriertem Sauerstoff und Negativ-Ionen. Es gibt Geräte für unterschiedliche Raumgrößen, lassen Sie sich beraten. Wer zusätzlich zu dem erfrischenden und luftreinigenden Effekt von Sauerstoff und Negativ-Ionen auch von Baustein Nummer drei, dem samtigen Solenebel profitieren möchte, sollte das Aufstellen einer abgeschlossenen Kabine erwägen. Zwei bis drei Quadratmeter genügen.

Firmenbereich auch hier sind Sauerstoff und Negativ-Ionen eine Option, wobei sich kaum alle Arbeitsräume ausstatten lassen. Eine Idee ist auch hier eine SeaClimate-Kabine, die es in unterschiedlichen Größen gibt. Sie leistet einen effektiven Beitrag zur Arbeitszufriedenheit und ist für Arbeitnehmer ein fantastisches Angebot am Arbeitsplatz.

 

Wir helfen Ihnen gerne mit Vorschlägen und erarbeiten individuelle Raumkonzepte für Sie.
Fragen Sie uns!

Zurück

Hier finden Sie uns
© All rights reserved | Imprint